Beratungsstellen

Beratung für Ehe- und Partnerschaft

Das Angebot der Beratungsstelle Thun umfasst Beratung, Therapie und Begleitung bei Beziehungs- und Lebensfragen sowie in zwischenmenschlichen Konflikten und Krisen.

Berufsberatungs- und Informationszentrum (BIZ)

Als Dienstleistungszentrum für alle Fragen zur Laufbahngestaltung unterstützt das BIZ Jugendliche, Erwachsene sowie öffentliche und private Institutionen aus dem Kanton Bern durch Information, Beratung und Begleitung.

CONTACT - Stiftung für Suchthilfe

Die Stiftung CONTACT bietet ambulante Suchthilfe mit dem Ziel, die Risiken und Folgeschäden des Suchtmittelkonsums zu mindern.

Die Angebote von CONTACT fördern die Gesundheit, die persönlichen Kompetenzen und die soziale Integration von Menschen mit einer Drogen- oder schweren Alkoholabhängigkeit. Konsumierende von Freizeitdrogen werden dazu ermutigt, einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln zu entwickeln.

Erziehungsberatung

Die Beratungsstelle in Thun unterstützt Eltern, Kinder und Jugendlichen sowie alle mit Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen beauftragten Personen und Institutionen bei Fragen und Schwierigkeiten der Entwicklung, Erziehung und Schulung von Kindern und Jugendlichen.

Frauenhaus Thun Berner Oberland

Das Frauenhaus Thun-Berner Oberland ist eine vom Kanton anerkannte stationäre Opferhilfeberatungsstelle und bietet Opfern von häuslicher Gewalt Unterkunft und Beratung gemäss Opferhilfegesetz (OHG).

Gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder erhalten im Frauenhaus Schutz, Beratung und vorübergehende Unterkunft. Der Standort des Frauenhauses ist an einer geheimen Adresse.

Telefonische Beratungen für Betroffene, ihre Angehörigen und Fachpersonen sind jederzeit möglich, auch anonym.

Integration

Der Kanton Bern unterhält für neu zugezogene Ausländerinnen und Ausländer sowie Personen, die mit ihnen in Kontakt stehen, eine Website, welche nun überarbeitet wurde. Sie enthält praktische Infos, Adressen und Links rund um das Leben im Kanton Bern.

Mütter- und Väterberatung

Die Mütter- und Väterberatung bietet allen Eltern Beratung und Unterstützung an, um ihnen Orientierung, Stärkung und Sicherheit im Mutter- und Vatersein zu geben. Je nach Lebensphase und Alter des Kindes haben Eltern unterschiedliche Fragen und Bedürfnisse. Mit ihren spezifischen Angeboten für werdende Eltern, für die Zeit nach der Geburt sowie vom ersten Lebensjahr bis zum Kindergarten, kann die Mütter- und Väterberatung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen.

Pro Infirmis

Pro Infirmis geht bei ihrer Tätigkeit vom Recht aller Menschen aus, das Leben nach ihren Möglichkeiten selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu gestalten.

Pro Infirmis tritt ein für eine möglichst uneingeschränkte Teilnahme von Menschen mit Behinderung am sozialen und gesellschaftlichen Leben. Sie bekämpft Tendenzen zur Benachteiligung und Ausgrenzung von behinderten Menschen.

Pro Juventute

Pro Juventute Kanton Bern setzt sich für die Erfüllung der Bedürfnisse und den Freiraum von Kindern und Jugendlichen ein. Mit vielfältigen Angeboten werden Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern auf dem Weg zu selbst- und sozialverantwortlichen Persönlichkeiten - vor Ort, direkt und nachhaltig begleitet.

Pro Senectute

Die Angebote und Dienstleistungen von Pro Senectute Berner Oberland richten sich an Personen ab 60 Jahren. Genauso wie das Alter sind die Angebote facettenreich und für jeden ist etwas dabei. Sei es als Angehörige/Angehöriger, als betroffene Person oder als Fachkraft einer Institution.

Schuldenberatung

Die Fachstelle Schuldensanierung will verschuldete Familien und Einzelpersonen, aber auch Kleinunternehmen, mit Fachwissen aus der Verschuldung, Entmutigung und Verarmung führen. Aber auch die Gläubiger sollen nach Möglichkeit zu ihrem Recht gelangen können. Dazu bietet die Fachstelle als Mitglied des Dachverbandes Schulden Schweiz ihr Wissen an und begleitet die betroffenen Personen oder Kleinunternehmen während der ganzen Sanierungszeit.

Stiftung Berner Gesundheit

Die Stiftung Berner Gesundheit engagiert sich für eine wirkungsvolle Gesundheitsförderung im Kanton Bern. Fachleute planen und realisieren Informations-, Schulungs-, Beratungs- und Therapieangebote im Bereich der Suchtberatung, Prävention/Gesundheitsförderung und Sexualpädagogik.