Gemeindeversammlung 21. November 2016

Montag, 21. November 2016, 20.00 Uhr, Halle am Riderbach, Oberhofen

  1. ROD Treuhandgesellschaft Schweizerischer Gemeindeverband AG; Wahl als Revisionsstelle für die Jahre 2017 bis 2020 und Genehmigung Kostendach von jährlich Fr. 10 500.– (inkl. Spesen und MwSt.)
  2. Erstellung Kindergrabstätte auf dem Friedhofareal; Genehmigung Projekt und Verpflichtungskredit von Fr. 82 000.–
  3. Finanzplan 2016–2021; Kenntnisnahme
  4. Budget 2017 nach harmonisiertem Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2); Genehmigung
    a) Steueranlage für die Gemeindesteuern von 1,64 Einheiten
    b) Steueranlage für die Liegenschaftssteuern von 1,2‰ des amtlichen Wertes
    c) Budget 2017 bestehend aus (exkl. interner Verrechnungen von Fr. 219 900.–):
    Gesamthaushalt (inkl. Ergebnisse Spezialfinanzierungen)
    Aufwand Fr. 12 074 600 / Ertrag Fr. 12 181 000
    Ertragsüberschuss Fr. 106 400
    Allgemeiner Haushalt (exkl. Ergebnisse Spezialfinanzierungen)
    Aufwand Fr. 10 392 300 / Ertrag Fr. 10 392 300
    Aufwand-/Ertragsüberschuss Fr. 0/Fr. 0
    SF Parkhaus/Parkplätze
    Aufwand Fr. 178 900 / Ertrag Fr. 209 400
    Ertragsüberschuss Fr. 30 500
    SF Wasserversorgung
    Aufwand Fr. 605 500 / Ertrag Fr. 652 400
    Ertragsüberschuss Fr. 46 900
    SF Abwasserentsorgung
    Aufwand Fr. 577 700 / Ertrag Fr. 588 700
    Ertragsüberschuss Fr. 11 000
    SF Abfall
    Aufwand Fr. 320 200 / Ertrag Fr. 338 200
    Ertragsüberschuss Fr. 18 000
  5. Strategische Entscheidung Liegenschaft «Turmhaus»; Konsultativabstimmung über Variante 1 «Gesamtsanierung» oder Variante 2 «Verkauf Liegenschaft» (allenfalls Option Abgabe im Baurecht
  6. Orientierungen
    6.1 Entschädigungen Gemeindepräsidium und Gemeinderäte
    6.2 Projekt Auflösung Wasserversorgungsgenossenschaft Oberhofen
    6.3 Schulraum 2020, Teilprojekt Friedbühl
  7. Verschiedenes
    7.1 Verabschiedung Gemeinderatsmitglieder

Auflagen
Die Unterlagen zu den Traktanden liegen während 30 Tagen vor der Versammlung zur Einsichtnahme in der Gemeindeverwaltung Oberhofen, Schoren 1, 3653 Oberhofen, öffentlich auf. Sie sind auch auf der Website www.oberhofen.ch abrufbar.

Information
Die Botschaft zur Gemeindeversammlung wird sämtlichen Haushaltungen zugestellt.

Rechtsmittel
Allfällige Beschwerden gegen Beschlüsse der Gemeindeversammlung sind innert 30 Tagen, solche in Wahlsachen innert 10 Tagen, nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalter von Thun einzureichen.

Stimmrecht
Stimmberechtigt sind Schweizer Bürgerinnen und Schweizer Bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und seit drei Monaten in der Gemeinde Oberhofen am Thunersee angemeldet sind.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Gemeindeversammlung freundlich eingeladen.

Gemeinderat Oberhofen


Anhang 1: Finanzplan 2016-2021

Anhang 2: Budget 2017

Anhang 3: Turmhaus