Familie

Was ist eine Familie? Mama, Papa, Kind ist längst nicht mehr das einzige Familienmodell. Einelternfamilien, Patchworkfamilien, gleichgeschlechtliche Regenbogenfamilien, Familien mit Adoptivkindern und nicht eheliche Lebensgemeinschaften: so vielfältig und vielerorts so selbstverständlich ist das Familienleben heute in der Schweiz. Familien – egal in welcher Form - müssen sich heute in einer oftmals hektischen Zeit gut organisieren können. Auf dieser Seite möchten wir deshalb einige hilfreiche Informationen zu familientypischen Themen bereit stellen.

Familie

GEBURT


 
 

Wir gratulieren zu Ihrem neuen Erdenbürger! Wenn Ihr Kind in einem Spital oder in einem Geburtshaus geboren ist, wird die Geburt automatisch dem zuständigen Zivilstandsamt gemeldet. Bei einer Hausgeburt sind Sie dazu verpflichtet, das Kind innert drei Tagen nach der Geburt beim Zivilstandsamt des Geburtsortes anzumelden.

Weitere Informationen, welche mit der Geburt eines Kindes in Zusammenhang stehen, wie beispielsweise der Namensgebung, dem Bürgerrecht oder der Vaterschaft finden Sie hier.

 
 

FAMILIENERGÄNZENDE KINDERBETREUUNG


 
 

Kindertagesstätte Eichgüetli Hünibach

Die KITA Eichgüetli im Hünegg bietet sowohl Krippenplätze für Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt als auch Mittags- und Nachmittagsbetreuung für Kinder bis 12 Jahren an. Die minimale Präsenzzeit pro Woche beträgt zwei Halbtage, bzw. ein ganzer Tag.

Kindertagesstätte Schtärnli

Die Schtärnli KITA in Oberhofen ist ein privater Betrieb (ohne öffentliche Subvention), ist jedoch im Besitz einer kantonalen Bewilligung.

Es werden maximal 16 Kinder im Alter zwischen dem vollendeten dritten Lebensmonat bis zum 12. Lebensjahr aufgenommen, unabhängig von Konfession oder Herkunft.

 
 
 

Spiel- und Krabbelgruppe

Ca. einmal pro Monat treffen sich Eltern und Kinder von 0 bis 4 Jahren, um draussen im sonnigen Raum zusammen zu spielen. Das Angebot wird durch den Frauenverein Oberhofen-Hilterfingen-Hünibach organisiert und ist kostenlos.

Parkspielgruppe Waldfründe

Auf Hügel klettern und hinunter purzeln, durch den Schnee toben, in einen grossen Blätterhaufen springen, das Gras, den Wind und die Erde spüren, Löcher graben, singen, lachen, Geschichten hören und Zaubertee kochen ... bei den Waldfründe im Hüneggpark gibt es viel zu entdecken, erforschen und erleben.

 
 
 

Spielgruppe Seefröschli

Die Spielgruppe Seefröschli gibt Ihrem Kind die Möglichkeit, sich vor der Kindergartenzeit in einer konstanten Kindergruppe zurechtzufinden und Freundschaften zu knüpfen. Die Kinder haben Gelegenheit drinnen oder im Garten des Klösterli Oberhofen zu spielen. Es wird gebastelt, gesungen, getanzt, geturnt, Geschichten erzählt und gemeinsam Znüni gegessen.

Kinder- und Elternturnen

Das Kinder- und Elternturnen wird vom Turnverein Oberhofen organisiert und läuft unter dem Motto: sportlich – vielseitig – attraktiv. Mit einem vielseitigen und interessanten Bewegungsangebot wird den Kindern die Freude an der Bewegung und am Sport vermitteln. Mit zusätzlichen externen Aktivitäten sollen den Kindern auch fremde Sportarten näher gebracht werden.

 
 
 

OFFENE KINDER- UND JUGENDARBEIT


 
 

Die offene Kinder- und Jugendarbeit wird in den Gemeinden Hilterfingen und Oberhofen gemeinsam koordiniert und hat primär folgende Ziele:

  • Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der persönlichen Lebens- und Konfliktbewältigung
  • Begleitung bei persönlichen Entwicklungsprozessen 
  • Förderung Kreativität, Sozialverhalten, Eigenverantwortung und Eigeninitiative 
  • Partizipation und Mitbestimmung auf allen Ebenen
  • Unterstützung bei der Realisierung von Ideen und Projekten


Zuständige Stelle

Möchten Sie mehr über die offene Kinder- und Jugendarbeit, ihre Angebote, Dienstleistungen und aktuellen Projekte erfahren? Dann zögern Sie nicht den zuständigen Jugendarbeiter zu kontaktieren.

 
 
 

FAMILIENFORSCHUNG


 
 

Sie interessieren sich für die Herkunft Ihrer Familie? Das Zivilstandsamt am Heimatort der Familie erteilt Ihnen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gerne Auskünfte über die Ausstellung von Dokumenten oder die Einsicht in ältere Zivilstandsregister.

Details zum Verfahren, Informationen und Merkblätter finden Sie hier.