Gemeinderat 2017 Oberhofen am Thunersee

Gemeindepolitik

Die Politik auf Gemeindeebene ist interessant und vielfältig. Wer in der Politik tätig ist, kann viele spannende Kontakte knüpfen und einen Beitrag zur Entwicklung der Gemeinde Oberhofen leisten. Für ein zufriedenes Zusammenleben benötigen wir eine aktive Dorfgemeinschaft.

In diesem Kapitel orientieren wir Sie über den  Gemeinderat und seine strategischen Ziele, die ständigen Kommissionen und deren Aufgaben sowie über die Zuständigkeiten der Gemeindeversammlung. Weiter erhalten Sie hier Informationen zu den Abstimmungen und Wahlen sowie zu den in Oberhofen tätigen Ortsparteien.

GEMEINDEVERSAMMLUNG


 
 

Die Gemeindeversammlung ist das höchste Organ in der Gemeinde. Mindestens zwei Mal im Jahr fasst die Gemeindeversammlung ihre Beschlüsse. Dazu sind alle stimmberechtigen Personen in der Gemeinde Oberhofen eingeladen. Die Daten und Traktanden werden jeweils frühzeitig im Thuner Amtsanzeiger und auf der Gemeindehomepage bekannt gegeben. Zudem erhalten alle Einwohnerinnen und Einwohner vorgängig zur Gemeindeversammlung eine Abstimmungsbotschaft per Post zugestellt.

 
 

GEMEINDERAT


 
 

Der Gemeinderat führt und koordiniert die Gemeinde und plant deren nachhaltige Entwicklung. Dabei stehen ihm alle Befugnisse zu, die nicht durch Vorschriften des Bundes, des Kantons oder der Gemeinde einem andern Organ übertragen sind. Die strategischen Ziele und Massnahmen hat der Gemeinderat im aktuellen Leitbild definiert. 

Der Gemeinderat Oberhofen besteht aus sieben Mitgliedern. Jedes Gemeinderatsmitglied steht einem Ressort vor. Ungefähr alle drei Wochen findet eine Gemeinderatssitzung statt.

Philippe Tobler
Gemeindepräsident
philippe.tobler@oberhofen.ch

Philippe Tobler

Beatrice Frey
Vize-Gemeindepräsidentin / Ressort Bau
beatrice.frey@oberhofen.ch

Beatrice Frey
 
 
 

Martha Bieri
Gemeinderätin Ressort Kultur
martha.bieri@oberhofen.ch

Bild folgt

Priska Bühler
Gemeinderätin Ressort Bildung
priska.buehler@oberhofen.ch

Priska Bühler
 
 
 

Petra Maurer Stalder
Gemeinderätin Ressort Soziales
petra.maurer@oberhofen.ch

Petra Maurer

Rolf Frutiger
Gemeinderat Ressort Sicherheit
rolf.frutiger@oberhofen.ch

Rolf Frutiger
 
 
 

Beat von Känel
Gemeinderat Ressort Finanzen
beat.vonkaenel@oberhofen.ch

Beat von Känel
 
 
 
 
 

STÄNDIGE KOMMISSIONEN


 
 

Kommissionen erarbeiten Grundlagen zu Händen des Gemeinderates. Sie unterstützen die Exekutive in ihren vielfältigen Arbeiten.

Abstimmungs- und Wahlausschuss

Der ständige Abstimmungs- und Wahlausschuss wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Durchführung der eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Abstimmungen und Wahlen
  • das Öffnen und Schliessen der Wahl- und Abstimmungslokale
  • die Ermittlung der Abstimmungs- und Wahlergebnisse
  • die Bereinigung der Wahlzettel

Mitglieder

Sonja Geiger-Reichen (Leitung) Ursula Ritschard-Brönnimann
Manfred Ammann Silvia Schläppi-Tschui
Ulrich Frutiger Corinne Sidselrud
Dora Frutiger-Burkhard Yvonne Spycher-Haaf
Sabine Klinkert-Prader Philippe Tobler
Sarah Kummer Rosa van Noten-Cuzzupè
Michel Nebiker Pia Wyss-Grasser
Jérôme Plumez
 

Baukommission

Die Baukommission wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Baubewilligungen
  • Baukontrollen
  • Sonderbewilligungen
  • Baupolizei
  • Vermessungen
  • Signalisation und Markierungen

Mitglieder

Beatrice Frey (Leitung) Rudolf Rist
Peter Anneler Lorenz Saurer
Peter Recrosio
 

Feuerwehrkommission

Der Feuerwehrkommission wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:


  • Vorbereitung Ausführungsbeschlüsse gemäss Feuerwehrreglement
  • Ausarbeitung Wahlvorschläge für Ernennung höheres Kader
  • Ernennung und Entlassung Offiziere, Unteroffiziere und Fachleute


Mitglieder

Stefan Bünzli (Leitung) Samuel Frutiger
Adrian Aebersold Marc Grunder
Martin Holzer Beat Stulz (Sekretär)
Rolf Frutiger
 

Finanzkommission

Die Finanzkommission wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Beratung des Gemeinderates in Finanzfragen
  • Kreditvorlagen-Prüfung
  • Finanzplan, Voranschlag, Gemeinderechnung
  • Liegenschaftsverwaltung

Mitglieder

Beat von Känel (Leitung) Hans-Peter Hauenstein
Hans Amport Max Bühler
Thomas Bellin
 

Friedhofkommission

Die Friedhofkommission wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Leitung Begräbnis- und Friedhofwesen
  • Gebührenüberprüfung und -erlass
  • Fachliche Mitarbeit bei Investitionsvorhaben


Mitglieder

Rolf Frutiger (Leitung) Stefan von Allmen
Rahel Friedli
 

Infrastrukturkommission

Die Infrastrukturkommission wird durch den Gemeinderat gewählt und nimmt folgende Aufgaben wahr:


  • Wasserversorgung
  • Abwasserentsorgung
  • Strassenbau und Unterhalt
  • Öffentliche Anlagen
  • Energieversorgung
  • Werkhof


Mitglieder

Beatrice Frey (Leitung) André Heusser
Walter Blaser Adrian Lauber
Marc Grunder
 
 
 

ABSTIMMUNGEN und WAHLEN


 
 

Voraussetzung zur Ausübung des Stimm- und Wahlrechtes ist das Schweizer Bürgerrecht, für das Gemeindestimmrecht müssen Sie während mindestens drei Monaten in der Gemeinde wohnhaft und angemeldet sein.

Bei Abstimmungen werden Ihnen die Unterlagen spätestens drei Wochen und bei Wahlen spätestens zehn Tage vor dem Abstimmungs- bzw. Wahlsonntag zugestellt. Falls Sie als stimmberechtigte Person die Unterlagen nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung.

Es besteht die Möglichkeit, bis am Abstimmungs- bzw. Wahlsonntag, 10.00 Uhr das Abstimmungskuvert in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung einzuwerfen.

Wenn Sie uns Ihre briefliche Stimmabgabe per Post zustellen, muss die Sendung bis spätestens am Freitagabend vor dem Abstimmungssonntag eintreffen. Bitte denken Sie daran, den Stimmrechtsausweis zu unterschreiben.

Das Abstimmungslokal der Gemeinde Oberhofen befindet sich auf der Gemeindeverwaltung im Schlössli und ist jeweils zwischen 10.00h - 12.00h geöffnet. Am Abstimmungs- bzw. Wahlsonntag werden die Resultate durch die Mitglieder des ständigen Abstimmungs- und Wahlausschusses ermittelt.

 
 

PARTEIEN


 
 

Hier finden Sie Informationen zu unseren vier Ortsparteien. In der Gemeinde Oberhofen wird Ihnen auf verschiedene Arten die Möglichkeit geboten, sich politisch zu engagieren. Falls Sie am politischen Leben in Oberhofen teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich direkt sich mit dem jeweiligen Parteipräsidium in Verbindung zu setzen.

BDP Oberhofen

Die BDP Oberhofen am Thunersee ist eine Sektion der Bürgerlich-Demokratischen Partei des Kantons Bern und wurde am 12. August 2008 gegründet. Die BDP Oberhofen setzt sich ein für...

  • die Förderung von bezahlbarem Wohnraum für Jung und Alt

  • die Aufrechterhaltung des gemeinschaftlichen Dorflebens und der kulturellen Vielfalt

  • die Stabilisierung der Gemeindefinanzen um Handlungsspielraum für Investitionen zu erhalten
Logo BDP

Zuständige Stelle

Präsident: Hans Ulrich Wyss

info@bdp-oberhofen.ch
bdp-oberhofen.ch


 

FDP Oberhofen

Die FDP Oberhofen hat aktuell drei Vertreter im Gemeinderat, zählt ungefähr 70 Mitglieder und setzt sich ein für:


  • die nachhaltige Entwicklung von Wohn-, Gewerbe- und Landwirtschaftszone

  • die Stabilisierung der finanziellen Situation in Oberhofen

  • die Förderung eines sanften Tourismus und Positionierung von Oberhofen als Perle am Thunersee
Logo FDP

Zuständige Stelle

 

SVP Oberhofen

Die SVP Oberhofen ist eine Sektion der Schweizerischen Volkspartei Kanton Bern und ist dem Wahlkreisverband Thun angeschlossen. Die Partei setzt sich ein für:

  • eine sachbezogene, demokratische und liberale Politik

  • Tradition und Erneuerung

  • Mitverantwortung in der Gemeinde

  • die Achtung der Mitmenschen und der Natur
Logo SVP

Zuständige Stelle

 

SP Oberhofen

Die SP Oberhofen setzt sich dafür ein, dass Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Herkunft und aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten zusammen leben. Wir stehen ein für Chancengleichheit, eine intakte Umwelt und die Grundwerte der Demokratie - für alle statt für wenige! Aktuelle Themen sind:


  • Bezahlbarer Wohnraum
    In Oberhofen sollen auch Familien, der Mittelstand und weniger Privilegierte wohnen können.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Wir fordern familienergänzende Kinderbetreuungsmöglichkeiten für alle Einkommensklassen, auch während der Schulferien.
  • Wohnliche Quartiere
    Wohngebiete sollen durch Individualverkehr und Immissionen möglichst wenig belastet werden. Oberhofen soll Kindern genug Platz zum Spielen bieten und attraktiv sein für FussgängerInnen und VelofahrerInnen.
  • Nachhaltigkeit
    Wir wollen die natürlichen Lebensräume von Mensch und Tier schützen und setzen uns ein, dass die Gemeinde Oberhofen schonend mit Ressourcen umgeht.
  • Transparenz
    Eine transparente Politik und ein besserer Einbezug der Bevölkerung in die Entscheidprozesse der Gemeinde sind uns ein Anliegen.